MERGOZZO UND SEINE UMGEBUNG

Landschaften, ausfluge und viel anderes

Mergozzo ist ein kleines charakteristisches Dorf, wo die alten historischen und kulturellen Traditionen bis heutzutage unverändert geblieben sind. Das Dorf ist reich an landschaftlichen Schönheiten, es spiegelt sich im gleichnamigen See mit kristallklarem Wasser und ist deswegen ein zauberhafter und faszinierender Ort.

Mergozzo liegt im Herzen der Provinz Verbano Cusio Ossola und wegen einer geographischen Lage befindet es sich ideell in der Mitte Europas: 5 Autominuten von dem Autobahnnetz entfernt, eine Stunde zirka von Mailand und von der naheliegenden Schweiz  und nicht viel länger als eine halbe Stunde vom internationalen Flughafen Malpensa enfernt.

Es ist auch von landschaftlichen Schönheiten umgeben: den Borromäischen Inseln, dem botanischen Garten der Villa Taranto am Lago Maggiore; Orta, am gleichnamigen See, mit der Insel San Giulio; dem Monte Rosa, dem Wasserfall vom Fluß Toce, dem Nationalpark Valgrande und den Thermen von Premia und Bognanco.

Hier gibt es viel unberührte Natur zu erleben, Kultur und Geschichte zu entdecken, Wein und Gastronomie zu probieren

In jeder Jahreszeit ist unsere Lage optimal für jede Art von Ausflügen: von den Seen Maggiore, Orta und Mergozzo zu den Seitentälern vom OssolaTal. Unser Gebiet ist reich an Ortschaften, die für ihre Schönheit, Tradition und Kultur bekannt sind.

Man soll auch nicht vergessen, das wir ganz in der Nähe des Nationalparks Valgrande sind, das das größte wilde Gebiet Europas ist. Es ist eine natürliche “grüne Lunge”, wo die  Natur seit jeher ohne Umweltverschmutzung herrscht.

WAS MAN MACHEN KANN

Um “I Corni di Nibbio”: Sport, Zeitvertreib und Natur. Es gibt Zahlreiche Tätigkeiten, die Sie während Ihres Urlaubs am Mergozzo See üben können: der See ist einer der saubersten Wasserspiegel Europas. Das Gebiet ist einzigartig und hat ein außergewöhnliches Potential: der Mergozzo See, zusammen mit dem Lago Maggiore und dem Orta See, ist überall zum Baden geeignet und bietet zahlreiche Wassersportmöglichkeiten an, wie Schwimmen, Kayak, Segeln, Windsurf und wundervolles Tauchen. Trekking und Radsport geben in jeder Jahreszeit die Möglichkeit die Wunder der Landschaft zu entdecken.

WASSERSPORT IM SOMMER

Schwimmen, Kanu, Kayak. Auch ohne an dem Triathlon-Wettkampf teilzunehmen, der jedes Jahr im September Tausende von Athleten herfuhrt,am Mergozzo See, ist der See ein idealer Platz um hineinzuspringen und sich zu erfrischen, oder sich an einem Strand entspannen. Es gibt auch die Moglichkeit Kanu, oder Kayak Sport, auf einem Wasserspiegel zu treiben, wo Athleten trainiert haben, die in ihren Sportarten Weltmeister geworden sind: z.B Antonio Rossi und Beniamino Bonomi.

AQUADVENTURE PARK

Nur einen Katzensprung von hier entfernt, liegt ein Park, in dem Sie Spaß haben werden und sich inmitten der Natur austesten können. Für Erwachsene und Kinder gleichermaßen ein einzigartiges Erlebnis zwischen Hängebrücken, atemberaubenden Rutschen und abenteuerlichen Tretbootfahrten. www.lagomaggioreadventure.com

GOLF PASSION

Vier Golfplätze befinden sich im Umkreis von 30 km von “I Corni di Nibbio” und stehen allen Liebhabern dieses Sports zur Verfügung. Golf Sporting Club Verbania, Golf Club Alpino di Stresa, Golf des Iles Borromées e Golf Club Arona.

MOTTARONE ALPYLAND

Eine Attraktion ist auch die Rodelbahn Alpyland von 800 Metern Länge auf dem Mottarone: eine aufregende Panoramafahrt auf einem Zweisitzer. www.alpyland.com

KLETTERN

Mergozzo bietet den Sportliebhabern viele Möglickeiten an: Klettern auf den Steinwänden des “Corni di Nibbio” oder von den” Montorfano”.

WAS MAN BESICHTIGEN KANN

Das gebiet, Zwischen dem See und den Bergen. Das Bed&Breasfast ist in der Ortschaft Nibbio di Mergozzo. Es ist ein strategisch gunstiger Treffpunkt fur zahlrieche Wanderungen zum Lago Maggiore, dem Ortasee und nur 4 Km vom Lago di Mergozzo.

DER MERGOZZO SEE

Der Mergozzo See ist dank seines sauberen Wassers mit der “orangefarbigen Flagge” ausgezeichnet worden und hat seine natürliche Schönheit unberührt aufbewahrt: Strände, das Tauchen, das Springen von den Felsen von Oriola, das Paddeln und das Angeln … Außerdem lebt in seinen Gewässern eine große Vielfalt von Fischen und auf seinen Ufern lebt eine reiche Fauna, darunter die “oxygastra curtisil””, eine seltene Libelle, die ein Zeichen von sauberer Umwelt ist. Um den See kann man auch unter Trekkingpfaden und Radfahrerwegen wählen: alle sind im Grünen und im direkten Kontakt mit der Fauna. Von der größten Orschaft Mergozzo kann man über Wege und Pfade, die durch verzauberte Landschaften bis zu antiken Dörfern mit romanischen Überresten führen, die anderen Ortsteile erreichen, die diese Gemeinde vom Ossola Tal bilden.

LAGO MAGGIORE UND INSELN

Hier können Sie die exklusiven und wunderschönen Borromäischen Inseln, das noble Stresa und die prachtvollen Villen mit Gartenanlagen bewundern. Zwischen den beiden Seen erhebt sich der Gipfel des Mottarone, von dem man eine unvergleichliche Aussicht auf die Alpen, den Monte Rosa und auf 7 umliegende Seen genießen kann.

ORTA UND INSELN SAN GIULIO

Der beliebteste Ort am See ist Orta San Giulio. Das kleine aber malerische mittelalterliche Städtchen zählt zu den schönsten Flecken des Landes. An den Hängen der Halbinsel ragt der Sacro Monte empor. Der Heilige Berg erzählt architektonisch und kulturell eindrucksvoll in 20 Kapellen das Leben des hl. Franziskus und wurde zum Weltkulturerbe der Unesco ernannt. Auf dem See ruht die Insel San Giulio mit ihrer wunderschönen romanischen Basilika und dem Benedektinerkloster.

WER DIE BERGE LIEBT

Kommt hier auf seine Kosten. Das Val Grande ist das grosste Wildnissgebiet Italiens, in das mann uber verschiedene Pfade eindringen Kann, die in direckter Nahe des B&B starten. Zwischen dem Lago Maggiore und dem Ortasee gelegen, gilt Mottarone (1492 m) als einer der schönsten Naturbalkone Italiens. Man kann mit dem Auto bequem auf den Gipfel gelangen, um ein unglaubliches Panorama zu bewundern, das von der Poebene über die Alpen bis zu den Seen reicht. Die Therme Premia. Wellnessbereich, Wohlfühlpfade, Behandlungen und ein großes Freibad, alles in einer gepflegten Umgebung, die sich der Kultur des Ortes anpasst. Wenn Entspannung für Sie nie genug ist, empfehlen wir Ihnen einen Tag in der Therme von Premia. Der Toce Wasserfall. Mit seiner Fallhöhe von 143 Metern ist er der höchste Wasserfall in Europa und auf seinem Gipfel können Sie sich von einem kleinen hölzernen Balkon über den majestätischen Sprung des Wassers beugen. Verpassen Sie nicht einen Besuch in dem ein paar Meter stromaufwärts gelegenen kleinen Dorf Riale, einem zauberhaften Beispiel alter Walserkultur.

WO MAN GUT ESSEN KANN

Mit seinen vielen Weiden und Almwiesen, Hügeln und Ebenen, bietet das Hochpiemont Gaumenfreuden von herausragender Qualität.

GASTSTÄTTE IL RISOTTINO

Die Gaststätte “Il Risottino”, im Ortsteil Bracchio von Mergozzo, bietet piemontesische Küche mit besonderer Aufmerksamkeit für die Produkte der Gegend an.

BIERSTUBE FREELANCE

In einem zauberhaften Rahmen wie dem vom Mergozzo See können Sie über 100 ausgezeichnete lokale Biersorten finden, die Sie mit einem schmackhaften Gericht oder mit einem köstlichen belegten Brot genießen können.

FRAGEN?

Anruf

Wenn Sie lieber telefonisch Kontakt mit uns aufnehmen möchten, rufen Sie uns unter der Nummer an +39 347 0903031 und wir geben Ihnen gerne alle gewünschten Informationen.

Senden Sie uns eine E-Mail

Wenn Sie es vorziehen, uns eine E-Mail an info@icornidinibbio.it zu senden, werden wir Ihnen so schnell wie möglich antworten.

Füllen Sie das Formular aus

Füllen Sie einfach das Formular hier rechts aus, um uns direkt von unserer Website aus zu kontaktieren, und lesen Sie unsere Datenschutzbestimmungen.

 
 
Diese Daten werden nur zur Überprüfung Ihrer Anfrage und zur eventuellen Bestätigung Ihrer Buchung verarbeitet. Lesen Sie unsere Datenschutzerklärung für Details.
Check box Privacy *